Tricks von Chribs: Zauberhafte Post zum Valentinstag

 

Du möchtest jemanden zeigen, wie sehr du sie/ihn magst?

Liebespost in Zeiten von SMS, WhatsApp und Tinder

Seit der Verbreitung des Telefons in den 40er /50er Jahren des 20. jahrhundert wurden immer weniger Liebesbriefe geschrieben. Die aufkommende E-Mail-Kommunikation und die Zunahme von Fernbeziehungen brachten dem Liebesbrief ein kleines Hoch, doch wer schreibt denn heute noch einen Liebesbrief?

Mit persönlicher, authentischer Liebespost kannst du punkten. Hier erfährst du wie!

Post zum Valentinstag wird verzaubern,

wenn sie
- persönlich

- ansprechend / reizvoll / mit bildhafter Sprache
- überraschend ist!

Wie das geht?
Hier findest du einige Impulse und konkrete Schreibanleitungen:

 

Impuls 1: Meine schönsten Worte für dich

Meine schönsten Worte für dich

 Und so geht's:

1.) Denke an eine bestimmte Person!

2.) Schreib nun alle Worte auf, die dir zu dieser Person einfallen!

Tipp 1: Erinnere dich an gemeinsame Erlebnisse, an Wohlfühl-Momente und geteilte Gefühle.
Ich bin mir sicher, dass dir einige schöne Worte einfallen!

Tipp2: Im Wörterbuch findet man tolle Anregungen. Was hältst du zum Beispiel von bärenstark, bezaubernd, Hauptsache, himmelhoch, Wunderwerk?



 

 Bildnachweis: Chribs, 2013

 

 

Impuls 2: Meine Liebe im DetailMorgens


Und so geht's:

1.) Denke an eine bestimmte Situation mit deinem Partner / deiner Partnerin:
Z.B: Wenn ich bei dir bin ...
Wenn ich an dich denke ...

Wenn ich mich an dich kuschle ...

2.) Beschreibe ganz genau:
... rieche ich ...
... fühle ich mich ...
... sehe ich ...
... höre ich ...
... schmecke ich ...
... macht mich das ...

So zeigst du detailliert, was du an deinem Partner / deiner Partnerin schätzt!



Bildnachweis: Chribs, 2013

 

Impuls 3: Liste "Du machst mich glücklich!"

Postkarte artbubbles

 Und so geht's:

1.) Was macht dich glücklich, wenn du an deine Partnerin / deinen Partner denkst?
Wofür bist du dankbar?
Was wünscht du ihm / ihr / euch?

2.) Liste diese Punkte auf.
Damit die Liste wirkt, sollten es einige Punkte sein, sagen wir 8?

Mit dieser Liebeserklärung punktest du bestimmt!

 

Bildnachweis: artbubbles

 

 

Der Liebesbrief als Langtext

Willst du einen richtigen, langen Liebesbrief anfertigen, empfehle ich: Schreibe ihn in Versionen!
Erstelle zuerste eine Rohfassung: Sie darf alles enthalten, was dir einfällt. Und dann überarbeite den Text und verfeinere ihn.


Tipps & Tricks:

- Bring dich in die richtige Stimmung!

Vielleicht hilft dir hier Musik oder ein Foto des geliebten Menschen, damit du dich auf das Schreiben vorebreiten kannst. Damit du deine Gefühle in Worte übersetzen kannst, musst du sie auch empfinden.

- Inhalt schlägt Form!

Um Gefühle zum Ausdrucken zu bringen, muss dir zuerste klar sein, was du sagen möchtest: Ist es ein Liebesgeständnis? Ein Liebesbeweis? Eine Liebeserklärung?

Mit diesem Ziel vor Augen fällt es viel leichter, mit dem Schreiben zu beginnen.

- Sei authentisch!

Wie überall, aber besonders in der Liebe haben diejenigen ERfolg, die sich von der Masse abheben. Wie man das schafft? Es ist ganz leicht: Sei einfach du selbst! (Alle anderen gibt es schon.)

Schreibe so, wie du mit der Person auch sprechen würdest.
Verwende keine Floskeln, Klischees oder Musterbriefe.

So punktest du mit deiner persönlichen Art, dich auszudrücken (VOICE)!


Schreibanleitung: Als Einstiegshilfe für das Schreiben können folgende Leitfragen / Gedanken dienen:

In diesem Moment wurde mir klar, dass ich dich liebe:
Damit bringst du mich immer wieder zum Lachen:
Damit machst du mich glücklich:
Diese Angewohnheiten von dir liebe ich wirklich:
Woran ich jeden Tag merke, dass ich dich liebe:
Warum du mein Leben besonders machst:
Kannst du dich an diesen besonderen Abend erinnern? Wir waren damals ...
Eine bezaubernde Eigenschaft von dir, die nicht viele Menschen kennen, ist ...
Ich habe dir noch nie gesagt, dass ...
Von diesem gemeinsamen Moment mit dir täume ich schon lange:
Wenn wir einmal alt sind und auf unser Leben zurück blicken, wünsche ich mir, dass du mir sagst:

 

Viel Erfolg beim Schreiben deiner Liebespost: Auf die Stifte, fertig, los!

 

Aktuell!

Du willst deinen Liebesbrief optimieren?
Gerne gebe ich Textfeedback und Impulse zum Überarbeiten deines Liebesbriefs!

Kosten: 40€ exkl. 20% USt. / 48€ inkl. 20% USt.
Kontakt aufnehmen: E-Mail!